Finsternis oder Licht und Thema: Nicht Messen, Richten, Urteilen?

Gelegentlich wird gesagt, wir sollten nicht messen, richten, urteilen und es wird gesagt: "Wer bist Du?, dass du dieses und jenes sagst."

Die Antwort gemäß Gottes Wort:

 

Epheser 5

6. Laßt euch von niemand verführen mit vergeblichen Worten, denn um dieser Dinge willen kommt der Zorn Gottes über die Kinder des Unglaubens. 7. Darum seid nicht ihre Mitgenossen. 8. Denn ihr wart einst Finsternis, nun aber seid ihr ein Licht in dem Herrn. 9. Wandelt wie die Kinder des Lichts, die Frucht des Geistes ist allerlei Gütigkeit und Gerechtigkeit und Wahrheit, 10. und prüft, was da wohlgefällig sei dem Herrn. 11. und habt nicht Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis, straft sie vielmehr. 12. Denn was heimlich von ihnen geschieht, das ist auch zu sagen schändlich. 13. Das alles aber wird offenbar, wenn's vom Licht gestraft wird, denn alles, was offenbar ist, das ist Licht. 14. Darum heißt es: "Wache auf, der du schläfst, und stehe auf von den Toten, so wird Christus dich erleuchten." 15. So sehet nun zu, wie ihr einfältig wandelt, nicht als Unweise, sondern als Weise, 16. und kauft die Zeit aus, denn es ist eine böse Zeit. 17. Darum werdet nicht unverständig, sondern verständig, was da sei des Herrn Wille.

Erstelle deine eigene Website mit Webador